Lottoschein für die Stadtkasse

 

Wilfried Nickel (rechts) übergibt Bürgermeister Detlef Schallhorn einen Lottoschein

 

Es ist ein jährliches Ritual: Wilfried Nickel, Ortsbürgermeister von Lohnde und erster stellvertretender Bürgermeister, hat in der letzten Ratssitzung des Jahres Bürgermeister Detlef Schallhorn den obligatorischen Lottoschein übergeben. Diesmal sogar eine „aufgerüstete“ Version, an der sich insgesamt zwölf Spender beteiligt haben. Die Chance, die Kasse der chronisch klammen Stadt etwas aufzufüllen, erhöht sich damit – Glück vorausgesetzt.

 

In den vergangenen Jahren blieb der dringend benötigte Geldsegen allerdings aus, aber Schallhorn und Nickel geben die Hoffnung nicht auf.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.