Zum Inhalt springen
SPD OV Seelze Foto: SPD OV Seelze/Schkeuditz

6. Oktober 2021: Ein Wochenende zum Tag der deutschen Einheit im Zeichen alter Freundschaft

Der Seelzer Chef des SPD Ortsvereins Reinhold Heinz traf am vergangenen Wochenende am Rande einer Tagung in Berlin Patrick Schakel vom befreundeten Ortsverein Schkeuditz aus Sachsen.

Dieser Artikel ist gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Schkeuditz entstanden.

Am vergangenen Wochenende trafen sich am Rande einer Tagung in Berlin der Chef des Seelzer SPD-Ortsvereins Reinhold Heinz und Patrick Schakel vom SPD-Ortsverein Schkeuditz aus Sachsen. Waren sich beide auch zuvor noch nie begegnet, im gegenseitigen Erkennen ihrer Ortsvereine entflammte sofort das alte Band zwischen beiden OVs. In den letzten Jahren wusste man aus den Medien und vereinzelten Telefonaten zwar von- und übereinander, aber zu gemeinsamen Treffen kam es in den letzten Jahren leider nicht.

Dennoch, sofort nach der ersten Freude über das unerwartete Treffen, gratulierte Patrick Schakel Heinz zum tollen Ergebnis bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen. Zudem tauschten sich beide gemeinsam über den Sieg bei den Bürgermeisterwahlen für den SPD-Kandidaten Alexander Masthoff aus. Reinhold Heinz wiederholte seine Glückwünsche zum 30jährigen Bestehen des Schkeuditzer SPD-Ortsvereins aus dem letzten Jahr nun auch persönlich.

Zudem kündigte er an, dass eine Seelzer Delegation in den kommenden Monaten nach Schkeuditz fahren wird, um das gemeinsame 30-jährige Jubiläum der Freundschaft nachzufeiern und die alte Freundschaft in großer Runde neu zu beleben. In beiden Ortsvereinen sind diese Nachrichten mit großer Freude aufgenommen worden.

Es bleibt nur zu sagen: "Glück Auf!"

Vorherige Meldung: Alexander Masthoff zum Bürgermeister gewählt

Alle Meldungen