Zum Inhalt springen

3. Februar 2019: ++ GELDER vom FÖRDERPROGRAMM ++

"Zur Stärkung der Sportstätteninfrastruktur und zur Gesundheitsprävention der Seelzer BürgerInnen ist es von nicht unerheblicher Wichtigkeit, dass die #Sportstätten in einem guten Zustand sind. Da hierfür Fördermittel im „Sportstättensanierungsprogramm“ über den Haushalt des Landes Niedersachsen 2019 bereitgestellt werden, sollte die Stadt #Seelze diese auch beantragen", so der Antrag der SPD im Stadtrat.

Da neben den kommunalen Sportstätten auch vereinseigene Sportstätten vom Sanierungsprogramm profitieren sollen, hält es die #SPD-Ratsfraktion für ebenso wichtig, dass die städtische Fachabteilung den ehrenamtlich geführten #Vereinen hier die entsprechende Unterstützung zukommen lässt.

Die Vorderung in unserem Beschlussvorschlag lautet daher:

1. Für die Sanierung der Sportschwimmhalle in #Letter („ #Qualle“) beantragt die Stadt Seelze Mittel aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Landes Niedersachsen.

2. Die Stadt Seelze beantragt nach erfolgter Prüfung ggf. weitere Mittel für die #Sanierung der kommunalen Sporthallen und -plätze im Stadtgebiet.

3. Dem Ausschuss für Bildung und Freizeit ist zeitnah der Stand der beantragten bzw. der zu beantragenden #Finanzmittel darzustellen.

4. Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die Seelzer #Vereine bei der Antragsgestaltung zu beraten und zu unterstützen.

Bei Fragen meldet Euch einfach gerne als MAIL. Wir können Euch dann bei Bedarf auch die Richtlinie zukommen lassen.

#SeelzeFürDich

Vorherige Meldung: EUROPAWAHL - 25.05.2019 -

Nächste Meldung: EUROPAWAHL - 25.05.2019 - auch im Schaukasten wird Informiert

Alle Meldungen