Zum Inhalt springen
Erbaute Trogbrücke Mittellandkanal über die Leine Foto: Bernd Schwabe

3. September 2021: Geschlossenes Radwegenetz mit Zugang zum Kanal für Seelze

Seelze muss fahrradfreundlicher werden. Dafür wollen wir gemeinsam mit unserem Bürgermeisterkandidaten Alexander Masthoff die Ortsteiler besser untereinander vernetzen und den Zugang zum Kanal ausbauen

Als Radfahrer merken wir täglich, wo es Probleme in der Seelzer Verkehrsinfrastruktur gibt. Das Miteinander aller Verkehrsteilnehmer in Seelze müssen wir partnerschaftlicher und sicherer gestalten. Dazu gehört für mich auch ein geschlossenes Radwegenetz zwischen den Ortsteilen. Hierzu können wirz.B. die bereits vorhandenen landwirtschaftlichen Verkehrsflächen und Wirtschaftswege nutzen. Auch ein barrierefreier und sicherer Zugang zum Kanal ist uns und unserem Bürgermeisterkandidat Alexander Masthoff wichtig.

Es kann und darf nicht sein, dass z.B. an der Seelzer Str. ein von der Region Hannover gut ausgebauter Radweg an der B 441 endet und damit eine gefahrlose Querung der Bundestraße nicht möglich ist und außerdem eine Leitplanke den Zugang zum Kanal versperrt. Als Bürgermeister wird Alexander Masthoff dieses ändern und insgesamt für eine vorausschauende Verkehrspolitik sorgen.

(Bildquelle)

Vorherige Meldung: Stephan Weil und Martin Schulz zu Besuch auf dem Rangierbahnhof Seelze

Nächste Meldung: Alexander Masthoff für proaktiven Hochwasserschutz

Alle Meldungen