Zum Inhalt springen
Gemeinsam fuer ein Starkes Europa Foto: SPD-Seelze

16. Januar 2024: 2 Erstwähler können nach Berlin - Gemeinsam für ein starkes Europa

Erstwähler Berlin Foto: SPD Seelze

2 Erstwähler können nach Berlin - Gemeinsam für ein starkes Europa

Bei der Europa-Wahl am 09. Juni 24 dürfen erstmals junge Menschen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, ihre Stimme abgeben. Die Seelzer SPD sieht in dieser Wahlrechtsänderung einen wichtigen Schritt, um junge Menschen für Europa zu gewinnen.

Der SPD-Ortsverein Seelze unterstützt daher eine Aktion der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zur Europa-wahl, indem zwei Erstwählern aus Seelze die Teilnahme an einem Seminar in Berlin ermöglicht wird.


Die Teilnehmerpauschalen, in denen die Unterlagen, Unterkunft und Verpflegung enthalten sind, übernimmt der SPD Ortsverein Seelze.

Die Teilnehmenden erwartet ein spannendes Programm:

Die Zukunft EUROPAS: Mehr, aber anders?

  • Europäische Entscheidungsprozesse
  • Europäisches Wirtschafts- und Sozialmodell
  • Europa als Chance und Herausforderung Sozialer Demokratie

Initiator Reinhold Heinz bietet zudem für 4 Mitreisende eine kostenlose Mitfahrgelegenheit nach Berlin an.

Anfragen und Anmeldungen bis zum 22.01.24 an: reinhold.heinz@spd-seelze.de

Vorherige Meldung: Weihnachtsgruß der OV Vorsitzenden Susanne Richter

Nächste Meldung: WIR SIND VIELE GEGEN RECHTS

Alle Meldungen